Zur Navigation springenZum Content springen
 

Aktuelles Dorsten


Leo
30.10.2020
Kinder- und Jugendarbeit

Soziokulturelles Zentrum „Das LEO“ bleibt eingeschränkt geöffnet

Um Kontakte zu beschränken und das Ausbreiten der Corona-Pandemie zu bremsen, wird das Soziokulturelle Zentrum „Das LEO“ ab Montag, 2. November, für voraussichtlich vier Wochen nun eingeschränkt geöffnet sein.

Geöffnet bleibt es ausschließlich für die offene Kinder- und Jugendarbeit sowie für die Hospiz- /Trauer-/bzw. Suizidarbeit und für die Selbsthilfegruppen. Diese Angebote finden selbstverständlich unter Anwendung aller Maßnahmen zum Infektionsschutz statt.

Alle anderen Gruppen, Kurse, Kindergeburtstage, Besprechungen etc. müssen aufgrund der steigenden Corona-Fallzahlen allerdings ausfallen.

Für Kinder und Jugendliche bleibt das LEO mit den offenen Angeboten dennoch ein wichtiger Ansprechpartner in dieser Zeit. Denn der erste Lockdown im Frühjahr hat gezeigt, dass Kinder und Jugendliche sehr unter den Folgen gelitten haben.