Zur Navigation springenZum Content springen
 

Aktuelles Dorsten


Charlotte Hofmann
05.07.2021
Zeichen-Workshops in der Stadtbibliothek für alle zwischen 10 und 14 Jahren

In der Stadtbibliothek Dorsten finden in den Sommerferien zwei spannende Zeichen-Workshops statt. Am 22. Juli gibt Kursleiterin Charlotte Hofmann von 15 bis 18 Uhr wertvolle Tipps zum Thema Emoji-Zeichnen. Am 5. August ist Profi-Mangazeichnerin Alexandra Völker zu Gast und lädt von 15 bis 19 Uhr zum großen Manga-Tag ein. 

Charlotte Hofmann

Illustratorin Charlotte Hofmann wird am 22. Juli bereits zum vierten Mal zu Gast in der Stadtbibliothek Dorsten sein. Für viele Gefühle gibt es schon ein passendes Emoji und es kommen immer neue hinzu. Welche Emojis fehlen noch? Und wie könnte man bestehende Emojis noch ausdrucksstärker zeichnen? Welche Situationen, Figuren und Gegenstände kann man mit wenigen Strichen entwickeln? Das alles ist Thema im Zeichenworkshop mit Kursleiterin Charlotte Hofmann. (www.charlottehofmann.de)

Manga- und Anime-Fans lernen am 5. August 2021 im Manga-Workshop mit Alexandra Völker, was man zum Thema Mangazeichnen wissen muss: Wie wird eine Manga-Figur aufgebaut? Wie setze ich schnell und erfolgreich mein eigenes Design um? Welche Tipps und Tricks helfen mir weiter? Außerdem werden Karten und Lesezeichen gestaltet, natürlich herrlich bunt und voll mit liebevollen Manga-Ideen. Cosplayer sind herzlich eingeladen, verkleidet zu kommen -  je bunter, desto besser! Alexandra Völker zeichnet seit der Grundschule Mangas. Ihre erste Serie heißt Catwalk und erfreut sich bei den Mangafans großer Beliebtheit. Mehr Informationen zur Künstlerin und ihren Werken gibt es auf www.xela-city.de und bei Facebook.

Die Teilnahme an den Workshops ist kostenlos, eine vorherige Anmeldung in der Bibliothek oder unter 02362 664104 ist aber unbedingt erforderlich. Die Workshops finden im Rahmen des Kulturrucksacks NRW statt, gefördert von der Landesregierung Nordrhein-Westfalen. Malkenntnisse sind wünschenswert, aber kein Muss. Wer seine eigenen Malutensilien mitbringen möchte, kann dies gerne tun.

Weitere Informationen gibt es bei Birgitt Hülsken unter der Rufnummer 02362 664100 oder bei Anke Frank unter der Rufnummer 02362 664104.