Zur Navigation springenZum Content springen
 

Aktuelles Dorsten


Gambia
20.08.2021
Dorstener Wolfgang Gerrits engagiert sich für Kinder in Gambia

Bürgermeister Tobias Stockhoff hat den Hardter zu einem Gespräch ins Rathaus eingeladen

Wolfgang Gerrits ist seit fast 40 Jahren Dorstener Bürger, noch länger engagiert sich der 70-Jährige ehrenamtlich für Kinder und Jugendliche in Gambia. Das Land in Westafrika gehört zu den ärmsten Ländern der Welt, der Alltag ist von Armut und Hoffnungslosigkeit geprägt.

Der Ursprung seines wohltätigen Engagements war eine Reise, die er 1980 als Leiter der Lokalredaktion Wattenscheid der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ) unternahm.  

Wolfgang Gerrits

Im Bild: Wolfgang Gerrits (li.) und Bürgermeister Tobias Stockhoff mit Flyern des Vereins „Partner für Afrika – Kinderdorf Bottrop in Gambia“ (1). Das Kinderdorf Bottrop in Gambia (2). Quelle: Stadt Dorsten/Wolfgang Gerrits 

Die Elendsbilder aus Brikama, die zweitgrößte Stadt im Staat, ließen ihn nicht los, sodass er nach seiner Rückkehr gemeinsam mit einem Bochumer Steuerberater den Verein „Kindergarten Wattenscheid in Gambia“ gründete. Gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen der WAZ-Lokalredaktion Bottrop, die Wolfgang Gerrits ebenfalls leitete, gründete er etwas später auch den Verein „Partner für Afrika – Kinderdorf Bottrop in Gambia.“

Was mit einem Kindergarten für 75 Mädchen und Jungen begann, ist heute ein Zentrum für die Ausbildung von Kindern und Jugendlichen. Den Kindergarten besuchen derzeit 350 Kinder, in vier Jahren sollen es 500 Kinder sein. In einer Berufsschule (Technical High School Bottrop), zu der auch Werkstätten für Holz- und Metallverarbeitung gehören, werden 3000 Jugendliche ausgebildet. Zudem sammelt der Verein mit Sitz in Bottrop regelmäßig Hilfsgüter, die nach Gambia geschickt werden. 

Regierungspräsidentin Dorothee Feller hat Wolfgang Gerrits für seinen außerordentlichen Einsatz im vergangenen Jahr mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. Bei der Ordensverleihung sagte Dorothee Feller: „Durch Ihr ehrenamtliches Engagement bieten Sie den Kindern in Gambia eine Zukunftsperspektive und schlagen gleichzeitig interkulturell eine Brücke zwischen dem Ruhrgebiet und Westafrika.“

Kürzlich hat Bürgermeister Tobias Stockhoff Wolfgang Gerrits zu einem Gespräch im Rathaus empfangen, bei dem der Hardter ausführlich von seinem Herzensprojekt berichtet hat. Tobias Stockhoff hat sich herzlich bedankt und zu dieser beeindruckenden Leistung gratuliert: „Die Bilder sind beeindruckend. Was Wolfgang Gerrits und sein Team seit nun schon über 40 Jahren in Gambia auf die Beine stellen, in einem Land, in dem viele Menschen unter Armut und Hunger leiden, ist einfach herausragend.“ 

Weitere Informationen zum „Verein Partner für Afrika - Kinderdorf Bottrop in Gambia“ gibt es im Internet auf www.kinderdorf-bottrop-in-gambia.de sowie auf der Facebookseite @kigabottropgambia.

Die Spendenkonten: 

Sparkasse Bottrop - IBAN DE46 4245 1220 0000 0083 83 – BIC WELADED1BOT

Vereinte Volksbank – IBAN DE95 4246 1435 0200 9199 00 – BIC GENODEM1KIH