Zur Navigation springenZum Content springen
 

Aktuelles Dorsten


Spendenübergabe
23.08.2021
Neue Partnerschaft zur Leseförderung in Dorsten

Die Stadtbibliothek und Thalia kooperieren ab sofort. Die ersten Aktionen sind schon geplant 

Die Stadtbibliothek und die Buchhandlung Thalia planen zukünftig gemeinsame Projekte im Interesse der Leseförderung von Dorstener Kindern. Zu Beginn der Kooperation hat Jennifer Makowski, die Filialleiterin von Thalia in Dorsten, dem 1. Vorsitzenden des Fördervereins der Stadtbibliothek, Werner Kohnen, einen Scheck in Höhe von 250 Euro überreicht. 

Spendenübergabe

Thalia spendet bundesweit einmal im Jahr die Erlöse aus dem KultClub-Programm an regionale Einrichtungen, die Kindern Spaß am Lesen vermittleln. In Dorsten wurde die Stadtbibliothek als Partner ausgewählt. Die diesjährige Spende ist schon verplant: Bibliotheksleiterin Birgitt Hülsken wird das Geld in zusätzliche Bücher für Leseanfänger_innen investieren.

Zum Schulanfang hat Thalia ein kreatives Mitmachbuch für Erstleser und Erstleserinnen zur Verfügung gestellt. „Emil und Nuffi und ich“ liegt zum Mitnehmen in der Stadtbibliothek bereit. Es lädt dazu ein, in die Welt des neugierigen Elefanten Emil und dessen Freund Nuffi, einem freundlichen Nashorn, einzutauchen, mit den beiden spannende Abenteuer zu erleben, Rätsel zu lösen und Spaß beim (Vor)Lesen zu haben.

Ein weiterer gemeinsamer Termin ist auch schon vereinbart. Am 3. November wird es einen gemütlichen Bücher-Stöberabend in der Stadtbibliothek geben, an dem Bilderbücher für die Allerkleinsten vorgestellt werden, die alle Sinne ansprechen. Fühlen, tasten, hören – Ausprobieren ist dann ausdrücklich erwünscht. Die Veranstaltung findet im Rahmen des neuen Programms „Sprachzauber“ statt, das im September für Kinder im Alter von 18 bis 36 Monaten und ihren Familien starten wird.