Zur Navigation springenZum Content springen
 

Aktuelles Dorsten


Sprachzauber
31.08.2021
Sprachzauber – eine neue Angebotsreihe der Stadtbibliothek Dorsten

Kinder im Alter von 18 bis 36 Monaten können mit ihren Familien Sprache mit allen Sinnen erleben 

Sprache bildet die Grundlage der menschlichen Interaktion. Das Erwerben von sprachlicher Kompetenz ist daher von grundlegender Bedeutung für einen erfolgreichen Bildungsverlauf. Dabei spielen speziell die ersten Lebensjahre von Kindern eine entscheidende Rolle. Nie wieder werden Sprachen so schnell und mühelos erlernt wie in dieser Zeit. Da der Spracherwerb zunächst intuitiv und unbewusst durch Beobachten und Nachahmen der unmittelbaren Umgebung erfolgt, brauchen Kinder Bezugspersonen, die sich mit ihnen beschäftigen und auf ihre „Äußerungen“ reagieren.

Sprachzauber

Um sich in diesem wichtigen Bereich engagieren zu können, wurde das Team der Stadtbibliothek mit der Erzieherin Melanie Lensing verstärkt. Gemeinsam mit Claudia Beil und Birgitt Hülsken, die sich im Bereich Sprachbildung fortbilden, möchte sie in der Reihe „Sprachzauber“ Eltern oder Großeltern zeigen, wie sie ihre Kinder oder Enkelkinder ganz einfach beim Spracherwerb unterstützen und dadurch auch die Grundlage für eine lebenslange Lesefreude schaffen können.

Einen Schwerpunkt im Programm, das sich zunächst an Kinder im Alter von 18 bis 36 Monaten richtet, bilden Veranstaltung rund um die schon bekannte Handpuppe Alberta. Die Veranstaltungen für kleine Bücherzwerge in Begleitung von Mama, Papa, Oma oder Opa finden ab sofort einmal in der Woche statt – im wöchentlichen Wechsel entweder am Mittwoch von 10 Uhr bis 10.45 Uhr oder am Freitag von 15.30 Uhr bis 16.15 Uhr. Jeder Monat steht dabei unter einem Motto. Im September lautet es „Erntegold“. In einer kleinen, gemütlichen Runde werden allererste Bilderbücher mit Fühl- oder Soundelementen vorgestellt. Dazu gibt es passende Finger- oder Bewegungsspiele und kleine Bastelaktionen, es wird gesungen, getanzt, geklatscht und gelacht. Ziel ist es, dabei möglichst alle Sinne anzusprechen und gemeinsam Spaß zu haben. Zeit für einen Erfahrungstausch unter den Erwachsenen bleibt erfahrungsgemäß auch.

Ergänzt wird das Programm einmal im Monat um eine Weiterbildungsveranstaltung für (Groß)Eltern und Erzieher_innen. Start ist am Dienstag, 28. September 2021, um 19.30 Uhr. Dann ist auf Einladung der VHS Christoph Biemann, bestens bekannt aus der „Sendung mit der Maus“, zu Gast in der Stadtbibliothek. Er wird sein Buch „Buchstabenzauber“ im Gepäck haben, in dem es darum geht, Eltern wertvolle Tipps zu geben, wie sie es schaffen, ihre Kinder fürs Lesen zu begeistern. Für diesen Abend beträgt der Eintritt 10 €.

In den folgenden Monaten gibt es ebenfalls ganz praktische Anregungen für einfache Sprachbildungsaktionen - dann kostenlos in Kooperation mit dem Familienbüro und gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und der Bundesstiftung Frühe Hilfen.

Die Septembertermine mit allen wichtigen Informationen findet man auf der Bibliothekshomepage https://www.vhsundkultur-dorsten.de/stadtbibliothek, den kompletten Flyer mit allen Terminen bis zum Jahresende unter dem QR-Code.

Telefonische Rückfragen und Anmeldungen sind unter 02363 66 4108 möglich.