Zur Navigation springenZum Content springen
 

Aktuelles Dorsten


Tipi der Begegnung im Bürgerpark
29.09.2021
Tipi der Begegnung im Bürgerpark

Das Gemeinschaftsprojekt ist nach einem Jahr Arbeit vollendet und bis zum 3. Oktober ausgestellt

Im Oktober 2020 hat die „Sternlaufgruppe“ in der 13. MITtekonferenz ihren Bürgerfondsantrag zum „Tipi der Begegnung“ vorgestellt. Nach fast einem Jahr viel individueller und gemeinschaftlicher Arbeit ist es nun fertiggestellt. Am Dienstag wurde das „Tipi der Begegnung“ im Rahmen der Woche des Dorstener Grundgesetzes aufgestellt und vorgestellt.

Tipi der Begegnung im Bürgerpark

Als Ort hat die Projektgruppe den Apfelhain im Bürgerpark Maria Lindenhof ausgewählt. Hier ist der „Sternlauf“ vor drei Jahren geendet, somit schließt sich für die gleichnamige Projektgruppe der Kreis. Künstlerin und Urheberin Ute Lennartz-Lembeck hat den Aufbau am Dienstag begleitet, Bernd Pape hat mit einigen Mitbewohnern des LWL-Wohnhauses im Werth tatkräftig angepackt.

Das bunte Kunstwerk setzt sich aus 1200 einzelnen handgefertigten Quadraten zusammen. Neben der Hilfe von einer Vielzahl von Dorstener Bürgerinnen und Bürgern gab es sogar Unterstützung aus Dorstens Partnerstädten Hainichen und Ernee in Frankreich. Das Tipi ist noch mindestens bis zum Ende der Woche des Grundgesetzes am 3. Oktober im Bürgerpark zu finden. Bis Freitag finden täglich in der Zeit von 14 bis 18 Uhr verschiedene Angebote vor Ort statt.

Nach dem Abbau des mit Mitteln aus dem „Wir machen MITte“ Bürgerfonds geförderten Gemeinschaftszelts wird dieses im LWL Wohnhaus im Werth eingelagert und kann für öffentliche Feste und Veranstaltungen ausgeliehen werden. Für Fragen dazu steht die Mobile Jugendhilfe Altstadt sowie das Stadtteilbüro „Wir machen MITte“ zur Verfügung.